Die Spendenaktion läuft auf Hochtouren

Weihnachtsmann & Co. Prominente von Michael Gaedt bis Jossi Wieler unterstützen die Initiative. Michael Schoberth

20141208

Da stand er nun mitten auf der Königstraße: der leibhaftige Weihnachtsmann. Rote Schuhe, rote Hose, ein schickes rotes Jackett und eine rote Zipfelmütze mit weißem Bommel. Doch dunkelblonde, fast schulterlange Haare, kein Bart und eine extravagante Brille mit gelb getönten Gläsern? Moment! Das war gar nicht der Weihnachtsmann, das war natürlich Michael Gaedt. Der Comedian von der Kleinen Tierschau hatte sich am Samstag in vorweihnachtliche Schale geworfen, um als prominenter Gast bei der Spendenaktion von Weihnachtsmann & Co. eine gute Figur abzugeben.

Der Dampfplauderer animierte die Passanten dazu, bei der Initiative einzukaufen und damit lokale Hilfsorganisationen zu unterstützen. In diesem Jahr werden unter anderem das Behindertenzentrum Stuttgart mit einem Transportbus für Elektrorollstühle, die Stiftung Nikolauspflege und die Eichnhofer Stiftung unterstützt.

Einen Scheck in Höhe von 7500 Euro hatten bereits am Donnerstag Markus Böhm, der Geschäftsführer des E-Commerce-Dienstleister Digital Media Center (dmc), und Andreas Schwend, der Managing Partner von diconium, zu der dmc gehört, übergeben. ‚Wir sind der Meinung, etwas in Stuttgart vor Ort tun zu müssen‘, sagte Schwend. Thomas Zell von Weihnachtsmann & Co. freute sich sehr über die hohe Spende: ‚Damit gehört dmc bei uns zu den Top-Playern.‘

Die BW Bank brachte am Freitag einen Scheck über 6000 Euro vorbei. Seit Jahr und Tag steht die Bank an der Seite von Weihnachtsmann & Co., sagte Vorstandsmitglied Norwin Graf Leutrum von Ertingen. ‚Es ist eine Verpflichtung, die gerne wahrgenommen wird. Weihnachtsmann & Co. ist keine anonyme Spendenorganisation.‘ Der Banker kennt die Aktion sehr gut. Als Lehrling habe er selbst am Stand mitgeholfen, erzählte er.

Auch die heutigen Azubis der BW Bank sind mit Eifer dabei. ‚Das ist eine gute Sache‘, sagte die 20-jährige Pauline Rappold. ‚Die Kunden sind sehr nett und großzügig.‘ Zusammen mit Dennis Sciciliano hat sie sich freiwillig für den Dienst am Verkaufsstand gemeldet. Der 19-Jährige sagte: ‚An Weihnachten kann man immer helfen.‘ Ihre Kollegen Dorian Herrmann und Kaan Savas waren trotz Kälte bester Laune: ‚Verkaufen macht uns Spaß.‘

Christoph Kübler, Geschäftsführer von Bosch, überbrachte ebenfalls eine Geldspende. Landtagspräsident Guido Wolf schaute vorbei, ebenso Opern-Intendant Jossi Wieler, die Äffle-&-Pferdle-Macher, Produzent Armin Lang jr., Zeichner Roman Lang und Autor Heiko Volz, sowie StZ-Karikaturist Rolf ‚Luff‘ Henn, der seine Bücher signierte. Am Montag sind die Auszubildenden des Daimler-Werks Untertürkheim als Verkäufer am Stand tätig.

© 2014 Stuttgarter Zeitung